So wird die verletzte und erkrankte Schulter geröntgt ...

/ schulter / diagnostik / röntgen


Ein Service der Schultersprechstunde - Orthopädie, Klinikum Dortmund gGmbH


Röntgen der Schulter


von: Dr. med. Roland Sistermann


Verschleiss, Schulter, Röntgen, Omarthrose

Röntgenbild: Blick von vorne auf die rechte Schulter.



Seitdem diese Untersuchung vor über 100 Jahren von dem Remscheider, Prof. Conrad Röntgen, erfunden wurde, hat sie in der Diagnostik am Bewegungsapparat - so auch an der Schulter - einen Siegeszug ohnegleichen angetreten.

Im Speziellen an der Schulter dient das Röntgen - neben der Ultraschalluntersuchung - als eine der ersten bildgebenden Methoden ( wie auch Ellenbogen ), die man in der Diagnostik von Schulterproblemen anwendet. Insbesondere knöcherne Strukturen lassen sich an der Schulter sehr gut darstellen. Krankhafte Befunde wie Oberarmbrüche, Schlüsselbeinbrüche, Schulterpfannenrandbrüche, Verschleiß, knöcherne Tumoren, Fehlformen des Schulterdaches, Kalkdepots, uvm. lassen sich gut abbilden.



Humeruskopfnekrose, Oberarmkopfnekrose

Röntgenbild der Schulter von vorne: Man erkennt eine Humeruskopfnekrose ( im Zentrum des roten Kreises ).



Ein Problem mit dem Behandler - manchmal - zu kämpfen haben, ist die Tatsache, dass öfter der Röntgenbefund völlig normal ist und nicht direkt die Erklärung für die Probleme an der Schulter liefert. In solchen Fällen sind Spezialröntgenaufnahmen oder auch eine weiterführende Diagnostik ( CT, Kernspintomographie, u.ä ) notwendig. Dabei basiert auch die Technik des Computertomogrammes ( sog. CT ) auf der Röntgentechnik.


Tuberkulum majus Fraktur, Bruch, Röntgen

Sog. Tuberkulum majus Bruch ( gelber Pfeil ), d.h. der große Rollhügel an der Schulter reisst mit der dort ansetzenden Sehne - typischerweise nach einem Sturz auf die Schulter - ab.



Vorwiegend setzt man das Röntgen an der Schulter zur Diagnostik ein. Man kann aber auch das Röntgen zur therapeutischen Bestrahlung - der sog. Röntgentiefenbestrahlung oder Röntgenreizbestrahlung - verwenden, und zwar wenn man Schmerzen beim Schulterverschleiß ( Omarthrose ), bei der Rheumaschulter oder großen inoperablen Defekten der Rotatorenmanschette vermindern will.


Prothese, Schulter, künstliches Gelenk

Röntgenbild eines künstlichen Schultergelenkes ( Schulterprothese )



Omarthrose, Röntgen, Schulterverschleiss

Verschleiß der rechten Schulter ( Blick von vorne ).



Röntgen, Panoramaaufnahme, Schultereckgelenksprengung, AC Sprengung

Röntgenpanoramaaufnahme, z.B. zur Diagnostik von Schultereckgelenksprengungen.



Fraktur, Bruch, Oberarm, Röntgen, Marknagel

Oberarmmarknagel zur Versorgung eines Spiralbruches vom Oberarmschaft.



Wíssenschaftliche Literatur:
1. Moor BK, et al, Is there an association between the individual anatomy of the scapula and the development of rotator cuff tears or osteoarthritis of the glenohumeral joint ?: A radiological study of the critical shoulder angle, Bone Joint J, 95-B(7):935-941, 2013
2. Nevasier RJ, Radiological assessment of the shoulder: plain and arthrographic, Orthop Clin North Am, 18:343-349, 1987
3. Pring DJ, et al, Radiology of the humeral head in recurrent anterior shoulder dislocations. Brief report, J Bone Joint Surg Br, 71:141-142, 1989


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
CT der Schulter
Die Schichtbildgebung, welche auf Röntgen basiert ..

MRT der Schulter
Es geht auch ohne Röntgentechnik

Schulteruntersuchung
Diagnostische Basics ohne Bildgebung ...


Orthopädie, Schultersprechstunde, Klinikum Dortmund ( Mitte ), Beurhausstrasse 40, D-44137 Dortmund, 0231-953-21851