Schulterverletzungen beim Gewichtheben: Das sollten Sie wissen ...

/ schulter / sport / gewichtheben


Ein Service der Schultersprechstunde - Orthopädie, Klinikum Dortmund gGmbH


Gewichtheben

- Schulterverletzungen und Schultererkrankungen -



Gewichtheben, Schulter


Inhalt:

1. Die Gewichtheberschulter

2. Schulterprellungen und -zerrungen beim Gewichtheben




1. Die Gewichtheberschulter ( Weightlifter´s shoulder )
Darunter versteht man eine schmerzhafte Auflösung von Knochen am äusseren Schlüsselbeinende, eine sog. Osteolyse. Sie kommt infolge ständiger Überlastung dieser Region an der Schulter bzw. dem äusseren Schlüsselbeinende beim Gewichtheben vor. Von dieser Veränderung sind nicht nur Gewichtheber, sondern auch Hammerwerfer oder Bodybuilder / Kraftsportler betroffen. Neben dieser Knochenauflösung werden auch manchmal ( Ermüdungs-) brüche am äusseren Schlüsselbeinende beim Gewichtheben beobachtet und unter den Begriff der Gewichtheberschulter zusammengefasst. D.h. es ist gewissermassen das Schultereckgelenk, also das Schulternebengelenk betroffen, welches das knöcherne Schulterdach mit dem Schlüsselbein verbindet.

Wiederholte Belastungen beim Training des Gewichthebens lassen die Knochenauflösungen ( Osteolysen ) entstehen und ein Abrutschen der Gewichte kann zu Brüchen am äusseren Schlüsselbeinende führen.

Mittels Röntgenaufnahmen, ggf. Schichtbildern ( CT und MRT ) oder auch einer Szintigrafie, lassen sich die Veränderungen der Gewichtheberschulter nachweisen.

Die Gewichtheberschulter wird zunächst, falls es sich nicht um einen Knochenbruch handelt, mit Spritzen an das Schultereckgelenk und einer Sportpause beim Gewichtheben behandelt. Hilft die nichtoperative Therapie der Gewichtheberschulter trotz aller Massnahmen nicht, kann man arthroskopisch ( durch´s Schlüsselcoch ) etwas Knochen am äusseren Schlüsselbeinende abtragen ( sog. laterale Clavikularesektion ) und derart die Schmerzen bei der Gewichtheberschulter zur Ruhe bringen.

Ist ein Knochenbruch die Ursache, muss dieser bei einer Gewichtheberschulter u.U. operativ stabilisiert werden.



2. Schulterprellungen und -zerrungen beim Gewichtheben:

Zerrungen der Schulter. spielen beim Gewichtheben - im Gegensatz zu anderen Sportarten - eine übergeordnete Rolle. Zusammenstösse mit einem Gegner oder Stürze mit Prellungen der Schulter sind eher selten.


Orthopädie, Schultersprechstunde, Klinikum Dortmund ( Mitte ), Beurhausstrasse 40, D-44137 Dortmund, 0231-953-21851