Alles Wichtige rund um Schulterverletzungen beim Basketball

/ schulter / sport / basketball


Ein Service der Schultersprechstunde - Orthopädie, Klinikum Dortmund gGmbH


Basketball
- Schulterverletzungen und Schultererkrankungen -



Video einer endoskopisch, operativen, Versorgung einer langjährig
nicht erkannten Verletzung beim Basketball (
SLAP 4 Läsion ).



von: Dr. med. Roland Sistermann



Inhalt:

1. Statistik / Zahlen

2. Schulterinstabilitäten

3. Sehnenprobleme

4. Nerveneinklemmungen



1. Statistik / Zahlen
Beim Basketball besteht die größte Verletzungsgefahr für die Schulter während des Spieles. Das Risiko beim Spiel eine Verletzung der Schulter zu erleiden ist - im Vergleich zum Training - fast vierfach erhöht. Der typische Unfallmechanismus ist der Zusammenprall mit einem gegnerischen Spieler. Das höchste Verletzungsrisiko für die Schulter besteht, wenn man die Spielerposition betrachtet, für den Center. In einer Sportklinik sind bis zu 16% der Verletzungen auf Basketball zurückzuführen.

Eine Sonderrolle spielt der Rollstuhlbasketball im Behindertensport. Durch die doppelte Belastung der Schultern infolge des Bedienens der Räder und von Wurfbewegungen haben um 90% der Rollstuhlbasketballer Probleme mit ihrer Schulter.



2. Schulterinstabilitäten
Ein typisches Schulterproblem beim Basketballspieler stellen Schulterinstabilitäten dar. Sie können akut als komplette Schulterausrenkungen auftreten. In der Regel renkt der Oberarmkopf nach vorne unten aus. Dabei reißen die Knorpellippe an der Schulterpfanne und die vorderen Kapselbänder ( Schulterstabilisatoren ) ab. Je professioneller der Basketball betrieben wird, desto eher gehören solche Schulterausrenkungen endoskopisch stabilisiert. Bei Profispielern empfiehlt sich eine endoskopische Stabilisierung bereits nach der ersten Ausrenkung. Wie das funktioniert, können Sie hier nachlesen.

Noch häufiger sind chronische Instabilitäten mit Teilausrenkungen infolge jahre- oder jahrezehntelangem Überkopfspiel. Durch ständige Mikrotraumen überdehnt die Schultergelenkkapsel und die Stabilisatoren, wie die Knorpellippe am Pfannenrand, brauchen auf. Folge sind Schnapphänomene in der Schulter, die meistens mit Schmerzen einhergehen. In solchen Fällen arbeitet man mit einem gezielten sportphysiotherapeutischem Muskelaufbauprogramm. Gelingt das nicht, erfolgt eine endoskopisch operative Schulterstabilisierung.



3. Sehnenprobleme
Nicht selten stellen sich Basketballer vor, die seit Monaten und manchmal Jahren unklare Schulterschmerzen haben. Recht häufig liegen dann bei einer Arthroskopie Teilrisse der Rotatorenmanschette, SLAP Läsionen oder eine posterosuperiores Impingement vor. Vor allem Teilrisse an der Rotatorenmanschette, insbesondere gelenkseitig, sind in solchen Fällen regelmäßig zu beobachten. Durch Zugverletzungen am Arm ( z.B. Hängenbleiben im Korb beim Dunking ) kommt es zu Einrissen an der oberen Knorpellippe ( siehe auch: SLAP Verletzungen ). Neben den Schmerzen empfindet mancher Betroffene auch ein Schnappen / Knacken / Reiben in der Schulter.

PASTA, Läsion, Supraspinatusriss, Teilriss, Partialriss, Partialruptur

Teilriss an der Unterseite der Supraspinatussehne ( schwarzer Pfeil, sog. PASTA Läsion ) nach 11 Jahren Basektball.



4. Nerveneinklemmungen
Sehr selten treten Einklemmungen des Suprascapularisnerven beim Basketball auf. Fachlich gesehen handelt es sich um eine Außschlussdiagnostik bei diffusen, dumpfen Schulterschmerzen. Schwierigkeiten bestehen bei Abspreizen und Außendrehen des Armes in solchen Fällen. Die Ursache ist in wiederholten Mikrotraumen zu suchen.

Wissenschaftliche Studien mittels Schichtbildern ( Kernspintomogrammen ) - aus den letzten Jahren - haben gezeigt , daß man in etwa 93% der Fälle bei Basketballspielern krankhafte Veränderungen findet. Davon sind aber etwa nur 37% symptomatisch, d.h. wesentlich, weil sie Probleme bereiten. Am häufigsten sichtet man auf diesen Schichtbildern Teilrisse der Rotatorenmanschette und Knochendefekte am oberen, äußeren, Oberarmkopf. Wichtig ist eine detaillierte Untersuchung der Schulter, und zwar im Abgleich mit den vorhandenen Beschwerden.




Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
SLAP-Läsionen
Häufig unerkannt - Alles zu den Rissen am oberen Schulterpfannenrand ...

Schulterinstabilitäten
Ein häufigeres Problem beim Basketball. Das müssen Sie dazu wissen ...

Volleyball
Auch ein Ballsport mit nicht unähnlichen Verletzungen ...



Wissenschaftliche Literatur
1. Yildirim NU, et al, Shoulder pain: a comparison of wheel chair basketball players with trunk control and without trunk control, J Back Musculoskelet Rehabil, 23(2):55-61, 2010
2. Minhas SV, et al, The effect of an orthopaedic surgical procedure in the national basketball association, Am J Sports Med, 44(4):1056-1061, 2016


Orthopädie, Schultersprechstunde, Klinikum Dortmund ( Mitte ), Beurhausstrasse 40, D-44137 Dortmund, 0231-953-21851